Service-Leistungen
Slider

Leistungsspektrum

Von allgemeinen Berufsfragen über praktische Unterstützung im Musikeralltag und Schülerkonzerten bis hin zur Unterrichtsvermittlung, Berufs- und Veranstalterhaftpflichtversicherung, spezifischen Unterrichtsverträgen und Vergünstigungen für Musikerversicherungen.

Service-Leistungen

  • Mitwirkung als Interpret*in oder Komponist*in bei unseren Konzerten mit außergewöhnlichen Programmen und zeitgenössischer Musik
  • Förderung eigener Konzertveranstaltungen unserer Mitglieder im Münchner Raum durch Werbung auf unserer Homepage und Übernahme der GEMA-Gebühren bei Aufführung zeitgenössischer bayerischer Komponist*innen (s. Konzertrichtlinien)
  • Auf Wunsch Verlinkung zu Ihrer privaten Website auf der Homepage des Vereins
  • Auftritte Ihrer Schüler*innen bei Schülerkonzerten, Sängerpodien, Tag der Hausmusik
  • Vermittlung von freiberuflichen Musikpädagog*innen auf unserer Homepage und auf Anfrage in der Geschäftsstelle sowie kostenlose Flyer und Plakate zur allgemeinen und persönlichen Werbung für Musikunterricht (Mitglieder können den Flyer z. B. mit einem Aufkleber versehen, der über ihr persönliches Unterrichtsangebot informiert)
  • Informationen zum Musikleben und zu den Tätigkeiten des Deutschen Tonkünstlerverbands e.V. (DTKV) und seiner Landesverbände und regionalen Organisationen durch die Neue Musikzeitung, die Sie zehnmal jährlich kostenlos zugesandt bekommen
  • Kostenlose Erst-Rechtsberatung: Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Umsatzsteuerbefreiung, Arbeitsrecht, Urheber- und Medienrecht
  • Berufs- und Veranstaltungshaftpflichtversicherung (inklusive Schlüsselversicherung) während der Ausübung der beruflichen Tätigkeit von lehrenden Mitgliedern sowie nicht-lehrenden Mitgliedern (konz. Künstler*innen). Mitversichert gelten Konzerte von Mitgliedern – auch Schülerkonzerte – mit bis zu 200 Besuchern. Alle Einzelheiten finden Sie im gesonderten Infoblatt. (Es sind keine Privaten Musikinstitute versichert!)
  • Beitragsermäßigung für Student*innen, Rentner*innen, Ehepartner*innen und bedürftige Mitglieder auf Antrag
  • Information zu Stiftungen für bedürftige Künstler*innen sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten staatlicher Institutionen
  • Einladungen zu Konzertveranstaltungen des Vereins und Mitgliederinformationen per E-Mail

Vergünstigungen

  • Spezielle Versicherungsangebote für Mitglieder: Instrumentenversicherung, Berufs- und Privatrechtsschutzversicherungen, Veranstalterhaftpflichtversicherungen für eigene Veranstaltungen von Mitgliedern u. a.
    Versicherungskammer Bayern: z. B. Rechtsschutz- oder Sachversicherungen, Veranstalterhaftpflichtversicherung, Berater: Versicherungskammer Bayern, Versicherungs- und Vorsorgevermittlung GmbH, Tel.: +49 (0)89 1438640, Fax: +49 (0)89 14386429, E-Mail: info@vvm.vkb.de
    Mannheimer Versicherungen: z. B. Instrumenten-, Spezialunfall-, Renten-Zusatzversicherung und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Berater: Angelika Luef, Tel.: +49 (0)9493 2052, Fax: +49 (0)9493 2832, E-Mail: sinfonima@luef.info, www.luef.info
  • GEMA-Ermäßigungen bei eigenen Veranstaltungen
    Durch einen Rahmenvertrag des Deutschen Tonkünstlerverbands e.V. (DTKV) mit der GEMA erhalten Mitglieder eine Gebührenermäßigung von 20% auf die anfallenden GEMA-Gebühren bei eigenen Veranstaltungen
    Alle Informationen zur GEMA
  • Angebot von umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen des Tonkünstlerverbands Bayern e.V. (TKVB) durch hochqualifizierte Dozent*innen bei ermäßigten Kursgebühren und Zuschüsse zur Fortbildung freiberuflich tätiger Musiklehrer*innen (maximal 50%-Festanstellung)
    Ansprechpartner: Tonkünstlerverband Bayern e.V., Sandstr. 31, 80335 München, Geschäftsführerin: Andrea Fink, Tel.: +49 (0)89 54212080, E-Mail: info@dtkvbayern.de, www.dtkvbayern.de

Sonstiges

  • Ausstellung des Qualitätszertifikats als Nachweis der musikpädagogischen Befähigung und der qualitätvollen Unterrichtserteilung (Erteilung kostenpflichtig). Zusätzlich bildet das Qualitätszertifikat die Basis für die Projektförderung der freiberuflichen Musikpädagog*innen und der Privaten Musikinstitute des Tonkünstlerverbands Bayern e.V. (TKVB).
    Ansprechpartner: Tonkünstlerverband Bayern e.V., Geschäftsführerin: Andrea Fink, Kontakt s. o.
  • Projektförderung freiberuflicher Musikpädagog*innen: Freiberufliche Musikpädagog*innen erhalten z. B. eine Förderung, wenn sie in Gebieten tätig werden, die bislang nicht mit Musikunterricht im entsprechenden Fach versorgt sind oder wenn sie hochbegabte Kinder aus sozial schwachen Familien unterrichten. Ebenso werden Integrations- und Inklusionsprojekte sowie Geragogikprogramme unterstützt.
    Ansprechpartner: Tonkünstlerverband Bayern e.V., Geschäftsführerin: Andrea Fink, Kontakt s. o.
  • Bestätigung über die Berechtigung der Erteilung von Musikalischer Früherziehung in den Kernzeiten der Kindergärten, Ansprechpartner: Tonkünstlerverband Bayern e.V., Kontakt s. o.
  • Würdigung des musikalischen Engagements (kostenfrei) für Schüler*innen unserer Mitglieder als Bestätigung einer langjährigen musikalischen Musikausbildung (kein Leistungsnachweis) und als Nachweis des außerschulischen Engagements bei Bewerbungen, Anträgen für Stipendien usw.
    Ansprechpartner: Tonkünstlerverband Bayern e.V., Geschäftsführerin: Andrea Fink, Kontakt s. o.
  • Rechtliche Absicherung von freiberuflichem Musikunterricht durch juristisch ausgearbeitete Unterrichtsverträge:
    Tonkünstlerverband Bayern e.V.: Mindestabnahme 20 Unterrichtsverträge, Bestellung:Tonkünstlerverband Bayern e.V., Kontakt s. o.
    Deutscher Tonkünstlerverband e.V.: Mindestabnahme 20 Unterrichtsverträge, Bestellung: Deutscher Tonkünstlerverband e.V., Alte Poststr. 9f, 94036 Passau, Tel.: +49 (0)851 2259-1848, E-Mail: info@dtkv.org, www.dtkv.org
  • Umsatzsteuerbefreiung für freiberufliche Musiklehrer*innen und konzertierende Künstler*innen (Erteilung gebührenpflichtig)
    Auskunft und individuelle Beratung auch durch: Tonkünstlerverband Bayern e.V., Kontakt s. o.
  • Künstlersozialversicherung
    Künstlersozialkasse, 26380 Wilhelmshaven, Servicenummer: +49 (0)4421 9734051500 (Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr), Anfragen per E-Mail: auskunft@kuenstlersozialkasse.de (für Künstler*innen, Publizist*innen und Unternehmen), wesentliche Informationen (u. a. Anmeldeunterlagen, Informationsschriften, Vordrucke, Formulare und Fragebögen) zur Künstlersozialversicherung
  • Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München (für den Großraum München): Anlaufstelle für professionelle Künstler*innen, Kulturschaffende und Kreative, die im Kontext ihres wirtschaftlichen Handelns Rat suchen. Kostenfreie Beratungstermine nach Vereinbarung und z. B. Tipps zur beruflichen Selbständigkeit, zur Qualifizierung und Finanzierung eigener Vorhaben, Hinweise zu Verwaltungsverfahren und Anlaufstellen bei Behörden und Verbänden, Antrags- und Genehmigungsverfahren im Bereich Kunst und Kultur, Vernetzung, Erschließung neuer Erwerbsquellen, Vermittlung von Räumen zur vorübergehenden Nutzung:
    Ansprechpartner: Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft, Wirtschaftsförderung / Kultur- und Kreativwirtschaft, Dachauer Str. 114, 2. Eingang links, 80636 München, Tel.: +49 (0)89 233-28917, Fax: +49 (0)89 233-27966, E-Mail: kreativ@muenchen.de, www.kreativ-muenchen.de
  • Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft bietet bayernweit – wo es keine regionalen auf die kreativen Branchen fokussierten Beratungs- oder Vernetzungsangebote gibt – kostenfreie Beratung und Vernetzung für Kultur- und Kreativschaffende. Schwerpunkte sind die wirtschaftliche Stärkung der Kultur- und Kreativschaffenden, deren überregionale und internationale Vernetzung, Zugänge zu Förder- und Finanzierungsinstrumenten, Workshops sowie die Förderung von Innovations- und Wachstumsimpulsen zwischen der Kultur- und Kreativwirtschaft und anderen Branchen.
    Ansprechpartner: Bayerisches Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft, Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg, Tel.: +49 (0)911 20671-400, E-Mail: kontakt@bayern-kreativ.de, www.bayern-kreativ.de