Tonkünstler München e.V.
Slider

Fördern. Beraten. Helfen.

Der Deutsche Tonkünstlerverband (DTKV) ist der größte und traditionsreichste Berufsverband für Musikberufe in Deutschland. Zu den gestaltenden Persönlichkeiten in der Frühphase ab Mitte des 19. Jahrhunderts gehören Franz Liszt, Hans von Bülow und Richard Strauss.

Mit ihren über 1.200 Mitgliedern bilden die Tonkünstler München den mitgliederstärksten Ortsverein des DTKV. Zu ihnen gehören Komponist*innen, Interpret*innen, Musikpädagog*innen, Musikwissenschaftler*innen, Fachpublizist*innen, Musikalienhändler*innen, Musikverleger*innen, Instrumentenbauer*innen, Musiktherapeut*innen und viele andere mehr.

An Veränderungen im kulturellen Leben nehmen die Tonkünstler München gestaltend teil und wirken mit ihren Veranstaltungen in der Öffentlichkeit. Zu ihren Schwerpunkten zählt die musikalische Jugend- und Nachwuchsförderung sowie die Präsentation zeitgenössischen Musikschaffens.

Tonkünstler München e.V. arbeitet eng mit seinen Dachverbänden, dem Tonkünstlerverband Bayern e. V. (TKVB) und dem DTKV sowie mit anderen Institutionen zusammen. Die Dachverbände, DTKV und TKVB, vertreten die Belange des gesamten Spektrums der Musikberufe, beraten und unterstützen ihre Mitglieder bei der Ausübung ihres Berufs sowie in sozialen Notlagen. Die fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitglieder fördern DTKV und TKVB durch eine umfangreiche Palette an Service-Leistungen, die von Rahmenverträgen für GEMA-Gebühren, Versicherungen unterschiedlichster Art, über ein Manuskriptarchiv für unverlegte Kompositionen bis zu Veröffentlichungen zu Rechts- und Fachfragen reichen.

Die wichtigsten Aufgaben des Tonkünstler München e.V. und seiner Dachverbände DTKV und TKVB:

  • die Vermittlung von Musikunterricht vom Anfänger- bis zum Berufsmusikerbereich und für alle Altersgruppen bei hoch qualifizierten Musikpädagoginnen und –pädagogen vom Anfänger- bis zum Berufsmusikerbereich und für alle Altersgruppen
  • Uraufführungen, Neue Musik, musikalische Raritäten … die Veranstaltung zahlreicher Konzerte mit dem Schwerpunkt zeitgenössische Musik und bayerische Komponistinnen und Komponisten
  • die Förderung der musikalischen Jugend und deren Ausbildung: Schülerkonzerte, Regionalwettbewerb München „Jugend musiziert“, JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern
  • die Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen
  • die Unterstützung bedürftiger und in Not geratener Mitglieder
  • die Wahrnehmung der beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen seiner Mitglieder und die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen


Mitglieder erhalten zahlreiche Service-Leistungen, Ermäßigungen und Zuschüsse.