Slide 1
TONKÜNSTLER MÜNCHEN E.V. IN ZAHLEN

Ehrenvorsitzende

Linde Dietl (*1933)

Richard Gartenmaier (*1932)

Prof. Dr. Dr. h.c. Joseph Haas (1879 – 1960)

Prof. Dr. Alexander L. Suder (*1927)

Prof. Dr. Wilhelm Zentner (1893 – 1982)

Ehrenmitglieder

Herbert Baumann (1925 – 2020)

Prof. Dr. Ludwig Berberich (1882 – 1965)

Richard Boeck (1913 – 1994)

Fritz Büchtger (1903 – 1994)

Claus Christianus (*1942)

Linde Dietl (*1933)

Else Domberger (1909 – 1987)

Prof. Werner Egk (1901 – 1983)

Gertrud Firnkees (1925 – 2017)

Prof. Wilhelm Gebhardt (1904 – 1993)

Prof. Gustav Geierhaas (1888 – 1976)

Prof. Harald Genzmer (1909 – 2007)

Prof. Robert Heger (1886 – 1978)

Prof. Hans Ludwig Held (1885 – 1954)

Prof. Diethard Hellmann (1928 – 1999)

Dr. Rudolf Herrgen (1902 – 1967)

Dr. Dirk Hewig (*1939)

Adolf Hieber (1898 – 1977)

Prof. Karl Höller (1907 – 1987)

Dr. Herbert Hohenemser (1915 – 1992)

Prof. Wolfgang Jacobi (1894 – 1972)

Dr. Gunther Joppig (*1943)

Elisabeth Keller (1922 – 2011)

Erich Keller (1918 – 2010)

Prof. Peter Kiesewetter (1945 – 2012)

Prof. Karl Klingler (1879 – 1971)

Dr. Heinrich Knappe (1887 – 1980)

Dr. Jürgen Kolbe (1940 – 2008)

Peter Jona Korn (1922 – 1998)

GMD Clemens Krauss (1893 – 1953)

Folkmar Längin (1907 – 1999)

Roland Leistner-Mayer (*1945)

Mark Lothar (1902 – 1985)

Richard Mader (1930 – 1998)

Dr. Walther von Miller (1894 – 1978)

Julius Müller-Landau (1907 – 1992)

Prof. Carl Orff (1895 – 1982)

Prof. Joseph Pembaur (1875 – 1950)

GMD Prof. Hans Pfitzner (1869 – 1949)

Dr. Willy Richartz (1900 – 1972)

Josef Anton Riedl (1929 – 2016)

GMD Fritz Rieger (1910 – 1974)

Dr. Walter Rieger (1929 – 2002)

Dr. Eckart Rohlfs (*1929)

GMD Hans Rosbaud (1895 – 1962)

Anton Ruppert (1936 – 2020)

Erich Sander (1902 – 1987)

Dr. Karl Scharnagl (1881 – 1963)

Philippine Schick (1893 – 1970)

Prof. Heinrich Kaspar Schmid (1874 – 1953)

Prof. Meinrad Schmitt (*1935)

Simon Schneider (1886 – 1971)

Elisabeth Schubert (*1940)

Gerhard Seitz (1922 – 2020)

Joseph Suder (1892 – 1980)

Prof. Kurt Christian Stier (1926 – 2016)

Dr. Erich Stümmer (1917 – 1999)

Dr. h.c. Richard Strauss (1864 – 1949)

Prof. Hertha Töpper-Mixa (1924 – 2020)

Bruno Walter    (1876 – 1962)

Prof. Hermann Wolfgang Sartorius von Waltershausen (1882 – 1954)

Prof. Dr. Günther Weiß (1933 – 2007)

Dr. Anton Würz (1903 – 1995)

Dr. Winfried Zehetmeier (*1933)

Dr. Alfred Zehelein (1902 – 1978)

75 Jahre Tonkünstler München e.V.

1946

Gründung des Münchener Tonkünstlerverbandes

Ehrenpräsident: Prof. Dr. Joseph Haas

Vorsitzender: GMD Hans Rosbaud

Kassenwart: Erich Sander

Beisitzer: Dr. Anton Besold, Josefa Bachmann (Soziales), Wolfgang Jacobi, Dr. Hans Mersmann (Studio für Neue Musik), Dr. Josef Klingenbeck (Hausmusikring), Prof. Hermann von Beckerath, Prof. Gustav Geierhaas, Rudolf Viteras, Dr. Alfred Zehelein, Helmut Schmidt-Garre, Dr. Hans Messner, Dr. Hans Scheidemandel.

Hans Rosbaud * 1895 Graz, † 1962 Lugano. 1928 – 1937 Leiter der Musikabteilung und 1. Kapellmeister am Frankfurter Rundfunk, 1937 – 1941 GMD in Münster, 1941 – 1944 in Straßburg, 1945 – 1948 GMD der Münchner Philharmoniker, 1946 – 1948 Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes. Ab 1948 Chefdirigent des großen Orchesters des Südwestfunks Baden-Baden, 1950 – 1958 außerdem Dirigent der Züricher Tonhalle und des Züricher Stadttheaters, daneben ständiger Dirigent der Donaueschinger Musiktage, leitete viele Uraufführungen, unter anderem von Schönbergs „Moses und Aaron“.

1947

26.06.1947:

Aktive Mitglieder: 325

Fördernde Mitglieder: 71

Korporative Mitglieder: 3

Insgesamt: 398

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Wolfgang Jacobi und Dr. Hans Mersmann/Dr. Helmut Schmidt-Garre

Hausmusikring: Dr. Josef Klingenbeck

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

Soziales:

1948

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Heinrich Knappe

2. Vorsitzender: Prof. Wolfgang Jacobi

1. Schriftführer: Dr. Wilhelm Zentner

2. Schriftführer: Dr. Josef Klingenbeck

Kassenwart: Erich Sander

Beisitzer: Dr. Alfred Zehelein, Prof. Gustav Geierhaas, Dr. Anton Besold, Fritz Büchtger, Anton Würz, Helmut Schmidt-Garre

Prof. Dr. Heinrich Knappe * 1887 Bamberg, † 1980 München. 1920 – 1952 Professor für Dirigieren an der Staatlichen Akademie für Tonkunst in München, aus seiner Schule stammen zahlreiche Musiker in exponierten Stellungen, zum Beispiel Wolfgang Sawallisch. 1920 Eintritt in den Münchener Tonkünstlerverein. 1948 – 1951 1. Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes. Er leitete jahrelang Münchens renommiertes Laienorchester „Wilde Gungl“.

01.07.1948:

Aktive Mitglieder: 506

Fördernde Mitglieder: 90

Korporative Mitglieder: 3

Insgesamt: 599

1949

01.07.1949:

Aktive Mitglieder: 531

Fördernde Mitglieder: 54

Korporative Mitglieder: 2

Insgesamt: 587

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Wolfgang Jacobi

Hausmusikring: Dr. Josef Klingenbeck

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Soziales:

1950

01.07.1950:

Aktive Mitglieder: 538

Fördernde Mitglieder: 28

Korporative Mitglieder: 2

Insgesamt: 568

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Wolfgang Jacobi / Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Josef Klingenbeck

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Soziales:

1951

1. Vorsitzender: Prof. Wolfgang Jacobi

2. Vorsitzender: Prof. Dr. Wilhelm Zentner

1. Schriftführer: Dr. Anton Würz

2. Schriftführerin: Philippine Schick

Schatzmeister: Erich Sander

Beisitzer: Prof. Gustav Geierhaas, Fritz Büchtger, Prof. Hermann von Beckerath, Helmut Schmidt-Garre, Dr. Alfons Ott, Dr. Alfred Zehelein

Prof. Wolfgang Jacobi * 1894 Bergen auf Rügen, † 1972 München, Komponist, Musikpädagoge, Autor und Kulturorganisator, Lehrauftrag für Komposition, Harmonielehre und Kontrapunkt an der Münchener Hochschule für Musik, dem von 1949 bis 1959 eine Professur im Fachbereich Schulmusik folgte. Außerdem engagierte er sich ehrenamtlich, er war in verschiedenen Musikverbänden und kulturpolitischen Organisationen aktiv und bemühte sich um die musikalische Jugendförderung. 1946 gründete er zusammen mit Hans Mersmann das „Studio für Neue Musik“ und rief später, als Vorsitzender des Verbandes Münchner Tonkünstler, auch die Konzertreihe „Münchner Komponisten“ ins Leben. Ebenso verantwortete er die Einrichtung der Oberammergauer Lehrgänge für Privatmusiklehrer*innen. Neben dem Vorsitz des Münchner Tonkünstlerverbandes hatte Jacobi von 1951 bis 1960 auch den Vorsitz des Landesverbandes Bayerischer Tonkünstler inne. Ebenfalls bis 1960 war er darüber hinaus Vorstandsmitglied des Institutes für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt. Außerdem gehörte Jacobi zeitweilig der deutschen Sektion des Internationalen Musikrates und dem Kuratorium der Zentralverwaltung für Ton- und Bildträgerrechte an.

30.06.1951:

Aktive Mitglieder: 553

Fördernde Mitglieder: 26

Korporative Mitglieder: 1

Insgesamt: 558

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Josef Klingenbeck

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Soziales:

1952

Vorstand wie 1951, zwei zusätzliche Beisitzer: Karl Höller, Wolfgang Ruoff

24.06.1952:

Aktive Mitglieder: 589

Fördernde Mitglieder: 27

Korporative Mitglieder: 1

Insgesamt: 617

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Soziales:

1953

Vorstand wie 1952, ein zusätzlicher Beisitzer: Prof. Wilhelm Gebhardt

17.06.1953:

Aktive Mitglieder: 592

Fördernde Mitglieder: 29

Korporative Mitglieder: 2

Insgesamt: 623

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Soziales:

1954

Vorstand wie 1953, anstelle von Helmut Schmidt-Garre Elisabeth Schein-Boas Beisitzerin

30.06.1954:

Aktive Mitglieder: 634

Fördernde Mitglieder: 25

Korporative Mitglieder: 3

Insgesamt: 662

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten / Musik aus Münchens Vergangenheit: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Soziales:

1955

Vorstand wie 1954, als 9. Beisitzer: Joseph Suder

30.06.1955:

Aktive Mitglieder: 662

Fördernde Mitglieder: 23

Korporative Mitglieder: 3

Insgesamt: 688

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten / Musik aus Münchens Vergangenheit: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Klavierwettbewerb (ab 1975 Karl-Lang-Klavierwettbewerb): künstlerische Leitung Prof. Wilhelm Gebhardt, organisatorische Leitung: Pianohaus Lang

Soziales:

1956

05.06.1956:

Aktive Mitglieder: 672

Fördernde Mitglieder: 22

Korporative Mitglieder: 4

Insgesamt: 698

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten / Musik aus Münchens Vergangenheit: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb): künstlerische Leitung Prof. Wilhelm Gebhardt, organisatorische Leitung: Pianohaus Lang

Soziales:

1957

Vorstand wie 1955, Philippine Schick tritt zurück, Prof. Dr. Erich Valentin wird 2. Schriftführer

22.06.1957:

Mitglieder: 726

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten / Musik aus Münchens Vergangenheit: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1958

30.06.1958:

Mitglieder: 738

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten / Musik aus Münchens Vergangenheit: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1959

Wolfgang Ruoff und Prof. Dr. Erich Valentin scheiden aus. Hans-Jakob Seydel neuer Beisitzer

30.06.1959:

Mitglieder: 742

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Hausmusikring: Dr. Anton Würz

Münchner Komponisten / Musik aus Münchens Vergangenheit: Dr. Alfons Ott

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb): künstlerische Leitung Prof. Wilhelm Gebhardt / organisatorische Leitung: Pianohaus Lang

Soziales:

1960

30.06.1960:

Mitglieder: 714

1961

1.Vorsitzender: Prof. Dr. Wilhelm Zentner

2. Vorsitzender: Fritz Büchtger

Schriftführer: Dr. Anton Würz

Schatzmeister: Erich Sander

Beisitzer*innen: Prof. Hermann von Beckerath, Wilhelm Gebhardt, Gustav Geierhaas, Karl Höller, Dr. Alfons Ott, Elisabeth Schein-Boas, Hans-Jakob Seydel, Joseph Suder, Prof. Günter Bialas (neugewählt), Dr. Alfred Zehelein

Prof. Dr. Wilhelm Zentner * 1893 Pforzheim, † 1982 München, studierte in Heidelberg und München Musik-, Literatur-, und Theaterwissenschaft, war Dramaturg, seit 1925 Musikkritiker in München, seit 1938 Programmredakteur Münchner Philharmoniker, seit 1947 Dozent, ab 1961 Professor für Operngeschichte an der Hochschule für Musik München. 1961 – 1973 1. Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes. Er ist unter anderem Autor von Reclams Opernführer.

30.06.1961:

Mitglieder: 732

1962

30.06.1962:

Mitglieder: 759

1963

Vorstand wie 1961, neue Beisitzer: Georg Klimm, Erich Rösner

30.06.1963:

Mitglieder: 735

1964

30.06.1964:

Mitglieder: 740

1965

Vorstand unverändert wiedergewählt

30.06.1965:

Mitglieder: 699

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Günter Bialas/Fritz Büchtger

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte) (aus der Reihe „Hausmusikring“ hervorgegangen): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1966

30.06.1966:

Mitglieder: 706

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Günter Bialas/Fritz Büchtger

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1967

Vorstand wie 1963, neue Beisitzer*innen: Wolfgang Schröder, Prof. Kurt Stiehler, Peter Jona Korn, Prof. Rosl Schmid

30.06.1967:

Mitglieder: 690

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Günter Bialas/Fritz Büchtger

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Prof. Gustav Geierhaas

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1968

30.06.1968:

Mitglieder: 681

1969

Vorstand wie 1967, die Beisitzer Gustav Geierhaas und Joseph Suder treten aus Altersgründen zurück, als Ersatz werden Dr. Alexander L. Suder und Gerhard Seitz gewählt.

30.06.1969:

Mitglieder: 679

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1970

30.06.1970:

Mitglieder: 653

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1971

Vorstand wie 1969, die Beisitzer*innen Elisabeth Schein-Boas und Gerhard Seitz treten zurück, Sigrid Mittendorfer und Ernst Cambensy werden neu in den Vorstand gewählt.

30.06.1971:

Mitglieder: 615

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Münchner Komponisten: Dr. Alfons Ott

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1972

30.06.1972:

Mitglieder: 624

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Galeriekonzerte (aus der Reihe „Münchner Komponisten“ hervorgegangen: Peter Jona Korn

Musikalisches Forum: Harald Behringer

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb):

Soziales:

1973

1. Vorsitzender: Fritz Büchtger

2. Vorsitzender: Prof. Dr. Alexander L. Suder

1. Schriftführer: Dr. Anton Würz

2. Schriftführer: Prof. Rosl Schmid

Schatzmeister: Erich Sander

Beisitzer*innen: Prof. Günter Bialas, Prof. Wilhelm Gebhardt, Dr. Alfred Zehelein, Elisabeth Beierl, Prof. Fritz Schieri, Ernst Cambensy, Erich Rösner, Wolfgang Schröder, Wilhelm Killmayer, Edith Urbanczyk, Else Domberger, Robert M. Helmschrott, Prof. Kurt Stiehler, Harald Behringer, Sigrid Mittendorfer

Fritz Büchtger * 1903 München, † 1978, rief bereits 1927 die Gesellschaft für Neue Musik in München ins Leben. Betreute ab 1948 das Studio für Neue Musik, als Komponist empfing er wichtige Eindrücke durch Carl Orff, komponierte Oratorien, Orchesterwerke und Streichquartette, übernahm 1951 die Leitung der deutschen Sektion der Jeunesses Musicales, Gründer des Verbandes Bayerischer Musik- und Singschulen, 1. Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes von 1973 – 1975, Vorsitzender des Landesverbandes Bayerischer Tonkünstler von 1961 – 1977, 1972 – 1978 Präsident des Bundesverbandes Deutscher Musikerzieher und konzertierender Künstler.

30.06.1973:

Mitglieder: 637

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Galeriekonzerte (aus der Reihe „Münchner Komponisten“ hervorgegangen): Peter Jona Korn / Herbert Blendinger

Forum musicale: Harald Behringer

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb): Erich Rösner / Elisabeth Beierl

Soziales:

1974

30.06.1974:

Mitglieder: 652

Ressortleitungen:

Neuordnung der Konzertreihen

Musik-Forum München mit folgenden Programmschwerpunkten

Galeriekonzerte: Peter Jona Korn

Forum musicale: Harald Behringer

Klassiker der Moderne: Edith Urbanczyk

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Karl-Lang-Wettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

Soziales: Sigrid Mittendorfer

1975

1. Vorsitzender: Peter Jona Korn

2. Vorsitzender: Robert M. Helmschrott

1. Schriftführer: Dr. Anton Würz

2. Schriftführer: Edith Urbanczyk

Schatzmeister: Erich Sander

Beisitzer*innen: Harald Behringer, Elisabeth Beierl, Fritz Büchtger, Ernst Cambensy, Else Domberger, Jochen Gärtner, Reinhold Loechle, Sigrid Mittendorfer-Windisch, Erich Rösner, Dr. Alexander L. Suder, Prof. Fritz Schieri, Prof. Rosl Schmid, Wolfgang Schröder, Dr. Alfred Zehelein.

Peter Jona Korn * 1922 Berlin, † 1998 München, emigrierte 1933, studiert in Jerusalem bei Wolp, in Los Angeles bei Schönberg, Toch, Eisler, kehrte 1964 nach Europa zurück, wurde 1967 Direktor des Richard-Strauss-Konservatoriums München. 1. Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes von 1975 – 1979.

30.06.1975:

Mitglieder: 637

Ressortleitungen:

Musik-Forum München mit folgenden Programmschwerpunkten

Galeriekonzerte (Münchner Komponisten): Dr. Alexander L. Suder

Klassiker der Moderne: Edith Urbanczyk

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“:

Klavierwettbewerb (ab 1975: Karl-Lang-Wettbewerb): Erich Rösner / Elisabeth Beierl

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

1976

30.06.1976:

Mitglieder: 623

Ressortleitungen:

Musik-Forum München: Peter Jona Korn

Klassiker der Moderne: Edith Urbanczyk

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Studio für Neue Musik: Fritz Büchtger

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“: Dr. Jochen Gärtner

Karl-Lang-Wettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

1977

1. Vorsitzender: Peter Jona Korn

2. Vorsitzender: Robert M. Helmschrott

1. stellvertretende Vorsitzende: Edith Urbanczyk

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Peter Molinari

Beisitzer*innen: Dr. Anton Würz, Elisabeth Beierl, Linde Dietl, Jochen Gärtner, Ernst Cambensy, Else Domberger, Prof. Rosl Schmid, Prof. Hanno Blaschke, Sigrid Mittendorfer, Richard Mader, Harald Behringer, Erich Rösner, Meinrad Schmitt, Fritz Büchtger, Herbert Baumann

30.06.1977:

Mitglieder: 607

Ressortleitungen:

Musik-Forum München: Peter Jona Korn

musica da camera / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Dr. Anton Würz

Studio für Neue Musik: Robert M. Helmschrott

Schülerkonzerte: Dr. Alfred Zehelein

„Jugend musiziert“: Dr. Jochen Gärtner

Karl-Lang-Wettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

1978

30.06.1978:

Mitglieder: 635

Ressortleitungen:

Musik-Forum München

Galeriekonzerte: Herbert Baumann

musica da camera: Dr. Anton Würz

Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Sigrid Mittendorfer-Windisch

Klassiker der Moderne: Edith Urbanczyk

Studio für Neue Musik: Robert M. Helmschrott

Schülerkonzerte: Linde Dietl / Harald Behringer

„Jugend musiziert“: Dr. Jochen Gärtner

Karl-Lang-Wettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

1979

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Günther Weiß

1. stellvertretender Vorsitzender: Herbert Baumann

2. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

Schatzmeister: Peter Molinari

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Beisitzer*innen: Fritz Ruf, Elisabeth Beierl, Harald Behringer, Richard Mader, Sigrid Mittendorfer, Meinrad Schmitt, Hildegard Müller-Besemann, Else Domberger, Hermann Gschwendtner, John Strathern

Prof. Dr. Günther Weiß * 1933 Coburg, † 2007 Attenham, Studium des künstlerischen Lehramtes am Chicago Musical College und an der Münchener Musikhochschule, 1965 Promotion, ab 1974 Professor an der Münchener Musikhochschule, 1978 – 1986 Vizepräsident, Künstlerischer Leiter des Hauses Marteau in Lichtenberg, 1979 – 1983 1. Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes.

30.06.1979:

Mitglieder: 603

Ressortleitungen:

Musik-Forum München

Galeriekonzerte: Herbert Baumann

musica da camera: Richard Mader

Klassiker der Moderne: Edith Urbanczyk

Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Sigrid Mittendorfer-Windisch

Studio für Neue Musik: Robert M. Helmschrott / Meinrad Schmitt

Schülerkonzerte: Linde Dietl / Harald Behringer

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

„Jugend musiziert“:

Karl-Lang-Wettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1980

Ressortleitungen:

Musik-Forum München

Musik-Forum München (Galeriekonzerte) / Studio für Neue Musik: Meinrad Schmitt

musica da camera: Richard Mader

Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Sigrid Mittendorfer-Windisch

Schülerkonzerte: Linde Dietl / Harald Behringer

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

„Jugend musiziert“: Fritz Ruf

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1981

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Günther Weiß

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Prof. Kurt-Christian Stier

Schatzmeister: Richard Gartenmaier

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Beisitzer*innen: Ilse Bethge, Elisabeth Beierl, Hildegard Müller-Besemann, Richard Mader, Harald Behringer, Else Domberger, Reinhold Schmidt, Meinrad Schmitt, Fritz Ruf, Hanna Hindelang, Karl Robert Danler

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Galeriekonzerte): Herbert Baumann

Studio für Neue Musik: Meinrad Schmitt

musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte / Hausmusikkonzerte (Jugendkonzerte): Linde Dietl / Harald Behringer

Soziales: Sigrid Mittendorfer-Windisch

„Jugend musiziert“: Fritz Ruf

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1982

Ressortleitungen:

Musik-Forum München / Studio für Neue Musik: Meinrad Schmitt, Carlos H. Veerhoff

musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Harald Behringer

Soziales: Ilse Bethge

„Jugend musiziert“: Hildegard Müller-Besemann

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1983

1. Vorsitzender: Prof. Kurt-Christian Stier

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Gerhard Seitz

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Richard Gartenmaier

Beisitzer*innen wie 1981, jedoch neu: Robert Leistner-Mayer, Rolf Quinque, Heinz Winbeck

Prof. Kurt-Christian Stier * 1926 Gütersloh, † 2016, entstammt einer Musikerfamilie. Mit sechs Jahren erhielt er den ersten Violinunterricht, nach dem Violinstudium bei Sinramm, Roth, Strub und Stroß, in dessen Streichquartett er ab 1951 festes Mitglied war, ab 1960 Konzertmeister an der Bayerischen Staatsoper, 1968 Konzertmeister im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, seit 1966 Lehrbeauftragter und seit 1975 Professor für Violine an der Hochschule für Musik in München. Er gründete 1964 das Münchner Streichquartett und war Konzertmeister im Münchner Bach-Orchester unter Karl Richter, seit 1983 1. Vorsitzender des Münchener Tonkünstlerverbandes.

Ressortleitungen:

Musik-Forum München / Studio für Neue Musik: Carlos H. Veerhoff

musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Harald Behringer

Soziales: Ilse Bethge

„Jugend musiziert“: Hildegard Müller-Besemann

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1984

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Prof. Fritz Ruf

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Soziales: Ilse Bethge

„Jugend musiziert“: Hildegard Müller-Besemann

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1985

Vorstand wie 1983, neugewählte Beisitzer*innen: Ingrid Bettag, Dr. Franzpeter Messmer, Anton Ruppert, Matthias Simons

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer

„Jugend musiziert“: Hildegard Müller-Besemann

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1986

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer

„Jugend musiziert“: Hildegard Müller-Besemann

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1987

Vorstand wie 1983

Beisitzer*innen: Matthias Simons tritt zurück

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer

„Jugend musiziert“: Hildegard Müller-Besemann

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1988

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer

„Jugend musiziert“: Prof. Kurt-Christian Stier

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Erich Rösner / Elisabeth Beierl

1989

Vorstand wie 1983, neu gewählte Beisitzer*innen: H. Bardehle Feilmeier, Sylvia Hewig-Tröscher, Edmund Wächter

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer

„Jugend musiziert“: Prof. Kurt-Christian Stier

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Elisabeth Beierl

1990

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer

„Jugend musiziert“: Prof. Kurt-Christian Stier

Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Elisabeth Beierl

1992

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Karl-Robert Danler

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb (turnusgemäß der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ der Kategorie „Klavier solo“ (bis 1996 alle zwei Jahreab 1997 alle drei Jahre): Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1993

Vorstand wie 1983

Beisitzer*innen: Elisabeth Amandi, Elisabeth Beierl, Ingrid Bettag, Ilse Bethge-Kreuzer, Paul Eigendorf, Sylvia Hewig-Tröscher, Hildegard Müller-Besemann, Helmut Rohm, Erich Rösner, Reinhold Schmidt, Gudrun Schneidt-Clapier, Edmund Wächter

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Helmut Rohm

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1994

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Helmut Rohm

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1995

1. Vorsitzender: Prof. Kurt-Christian Stier

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Mader

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Richard Gartenmaier

Beisitzer*innen: Elisabeth Beierl, Ingrid Bettag, Ilse Bethge-Kreuzer, Dr. Dorothee Eberhardt, Paul Eigendorf, Hermann Elsner, Martin Fogt, Sylvia Hewig-Tröscher, Hildegard Müller-Besemann, Helmut Rohm, Reinhold Schmidt, Edmund Wächter

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Helmut Rohm

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1996

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Edmund Wächter

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1997

1. Vorsitzender: Richard Gartenmaier

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Mader

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Richard Gartenmaier

Beisitzer: Elisabeth Beierl, Ingrid Bettag, Ilse Bethge-Kreuzer, Dr. Dorothee Eberhardt, Ulrike Buchs-Quante, Sylvia Hewig-Tröscher, Hildegard Müller-Besemann, Klaus Obermayer, Dr. Jörg Riedlbauer, Helmut Rohm, Reinhold Schmidt, Edmund Wächter

Richard Gartenmaier * 1932, Archivleiter im Bayerischen Rundfunk, Verleger, Gründer des Orlando Musikverlags, verschiedene Funktionen im Tonkünstler München e.V. als Schatzmeister, Erster Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender, Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender des Tonkünstler München e.V.

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Edmund Wächter

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1998

30.06.1998:

Mitglieder: 978

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Edmund Wächter

Musik-Forum München / musica da camera: Richard Mader

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

1999

1. Vorsitzender: Richard Gartenmaier

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Prof. Ulrich Nikolai

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander Suder

Schatzmeister: Robert Klimesch

Beisitzer*innen: Elisabeth Beierl, Ingrid Bettag, Ilse Bethge-Kreuzer, Dr. Dorothee Eberhardt, Fritz Froschhammer, Sylvia Hewig-Tröscher, Hildegard Müller-Besemann, Klaus Obermayer, Eva Schieferstein, Reinhold Schmidt, Halina Siedzieniewska-Alberth, Edmund Wächter

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Edmund Wächter

Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

2000

30.06.2000:

Mitglieder: knapp 1.000

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Edmund Wächter

Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Ilse Bethge-Kreuzer / Sylvia Hewig-Tröscher

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

2001

1. Vorsitzender: Richard Gartenmaier

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Prof. Ulrich Nicolai

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Fritz Froschhammer

Beisitzer*innen: Elisabeth Beierl, Ulrike Buchs-Quante, Dr. Dorothee Eberhardt, Barbara Hesse-Bachmaier, Sylvia Hewig-Tröscher, Dr. Gunther Joppig, Robert Klimesch, Klaus Obermayer, Christoph Probst, Eva Schieferstein, Halina Siedzieniewska-Alberth, Edmund Wächter

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik: Edmund Wächter

Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ingrid Bettag

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

2002

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ulrike Buchs-Quante

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Prof. Kurt-Christian Stier / Elisabeth Beierl

2003

1. Vorsitzender: Dr. Gunther Joppig

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Gartenmaier

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Fritz Froschhammer

Beisitzer*innen: Ulrike Buchs-Quante, Dr. Dorothee Eberhardt, Barbara Hesse-Bachmaier, Benedikta Herrmann, Sylvia Hewig-Tröscher, Thomas Kubitschek, Prof. Ulrich Nicolai, Klaus Obermayer, Christoph Probst, Eva Schieferstein, Halina Siedzieniewska-Alberth, Edmund Wächter

Dr. Gunther Joppig * 1943 Arnstadt, nach der Mittleren Reife in Bremen schloss er eine Lehre als Möbeltischler bei den Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk an und begann ein Oboenstudium am Konservatorium Bremen. Abschlüsse: Berufliche Reifeprüfung (1973) und Privatmusiklehrer-Prüfung (1983). Von 1963 bis 1967 war er Oboist im Heeresmusikkorps 11 der Bundeswehr. Nach einem Lehrgang zur Erreichung der Hochschulreife studierte er Musikwissenschaft und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg und promovierte 1984 mit Arbeiten zur Geschichte von Oboe und Fagott. Als Fachlehrer und Studienrat für Musik war er im hamburgischen Schuldienst tätig, bevor er 1987 die Leitung des Musikinstrumentenmuseums im Münchner Stadtmuseum bis zur Pensionierung als Sammlungsdirektor 2008 übernahm, danach war er freier Mitarbeiter im Bayerischen Nationalmuseum in München. Den Verein Tonkünstler München e. V. leitete Gunther Joppig als Vorsitzender von 2003 bis 2007, seitdem ist er Ehrenmitglied des Tonkünstler München e.V.

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ulrike Buchs-Quante

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Sylvia Hewig-Tröscher / Thomas Kubitschek

2004

30.06.2004:

Mitglieder: 955

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ulrike Buchs-Quante

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb: Sylvia Hewig-Tröscher / Thomas Kubitschek

2005

1. Vorsitzender: Dr. Gunther Joppig

1. stellvertretende Vorsitzende: Linde Dietl

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Gartenmaier

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Fritz Froschhammer

Beisitzer*innen: Ulrike Buchs-Quante, Franz Deutsch, Dr. Dorothee Eberhardt, Barbara Hesse-Bachmaier, Sylvia Hewig-Tröscher, Dr. Claus-Albrecht Lahme, Goldrun Losseau, Ilona Meroth, Prof. Ulrich Nicolai, Klaus Obermayer, Christoph Probst, Eva Schieferstein, Halina Siedzieniewska-Alberth, Edmund Wächter

30.06.2005:

Mitglieder: 977

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Ulrike Buchs-Quante

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“/ Karl-Lang-Klavierwettbewerb (bis 2005): Sylvia Hewig-Tröscher / Thomas Kubitschek

2006

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Goldrun Losseau

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2007

1. Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Gartenmaier

Schriftführer: Prof. Dr. Alexander L. Suder

Schatzmeister: Steffen Hesse

Beisitzer*innen: Claus Christianus, Linde Dietl, Dr. Dorothee Eberhardt-Lutz, Barbara Hesse-Bachmaier, Dr. Gunther Joppig, Dr. Claus-Albrecht Lahme, Ilona Meroth, Prof. Ulrich Nicolai, Klaus Obermayer, Christoph Probst, Eva Schieferstein, Andreas Skouras

Edmund Wächter * 1954, als Flötist konzertierte Edmund Wächter in vielen Ländern Europas und in den USA, vor allem im Duo mit seiner Frau, der Flötistin Elisabeth Weinzierl, und in erweiterter Besetzung. Über 150 Kompositionen hat das Duo uraufgeführt und zahlreiche Werke für zwei Flöten aus früheren Epochen wiederentdeckt. Aufnahmen von rund 300 Werken für verschiedene Rundfunkanstalten und 30 CDs dokumentieren die künstlerische Tätigkeit. Als Flötenpädagoge unterrichtete Edmund Wächter viele Jahre am Institut für Musikpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Regelmäßig wird als Juror sowie als Leiter von Flöten- und Fortbildungskursen eingeladen. Seine Unterrichtswerke für Flöte sowie mehr als 80 weitere Notenausgaben entstanden ebenfalls in Zusammenarbeit mit Elisabeth Weinzierl und sind bei renommierten Verlagen erschienen. Ehrenamtlich ist Edmund Wächter im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Flöte, Präsidiumsmitglied des Deutschen Tonkünstlerverbands, Vorsitzender des Vereins Tonkünstler München e.V. und Leiter des Münchner Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“.

30.06.2007:

Mitglieder: 981

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Goldrun Losseau / Ilona Meroth

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2008

1. Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Gartenmaier

Schatzmeister: Steffen Hesse

Schriftführerin: Eva Schieferstein

Beisitzer*innen: Claus Christianus, Linde Dietl, Elisabeth Englhardt-Sperer, Barbara Hesse-Bachmaier, Sylvia Hewig-Tröscher, Dr. Gunther Joppig, Angela Lex, Volker Nickel, Prof. Ulrich Nicolai, Klaus Obermayer, Christoph Probst, Andreas Skouras

30.06.2008:

Mitglieder: 995

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Goldrun Losseau / Ilona Meroth

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2009

30.06.2009:

Mitglieder: 984

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl

Sängerpodien: Goldrun Losseau / Sara Mitchell Woodard

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2010

30.06.2010:

Mitglieder: 1.009

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte (inkl. Sängerpodien) / Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Sängerpodien: Goldrun Losseau / Sara Mitchell Woodard

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2011

1. Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Richard Gartenmaier

Schatzmeister: Steffen Hesse

Schriftführerin: Eva Schieferstein

Beisitzer*innen: Claus Christianus, Linde Dietl, Elisabeth Englhardt-Sperer, Barbara Hesse-Bachmaier, Sylvia Hewig-Tröscher, Dr. Gunther Joppig, Tizian Jost, Angela Lex, Volker Nickel, Prof. Ulrich Nicolai, Christoph Probst, Andreas Skouras

30.06.2011:

Mitglieder: 1.010

Ressortleitungen:

Studio für Neue Musik / Musik-Forum München / musica da camera: Edmund Wächter

Schülerkonzerte (inkl. Sängerpodien) / Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2012

30.06.2012:

Mitglieder: 1.029

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2013

1. Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Volker Nickel

Schatzmeister: Steffen Hesse

Schriftführerin: Eva Schieferstein

Beisitzer*innen: Claus Christianus, Ursula Billig-Klafke, Linde Dietl, Elisabeth Englhardt-Sperer, Johannes Green, Barbara Haider, Barbara Hesse-Bachmaier, Prof. Sylvia Hewig-Tröscher, Dr. Gunther Joppig, Tizian Jost, Angela Lex, Prof. Ulrich Nicolai, Stefanie Pritzlaff, Christoph Probst, Johannes X. Schachtner, Andreas Skouras

30.06.2013:

Mitglieder: 1.040

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2014

30.06.2014:

Mitglieder: 1.082

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel / Christoph Probst

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

2015

Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Volker Nickel

Schatzmeister: Steffen Hesse

Schriftführerin: Eva Schieferstein

Beisitzer*innen: Claus Christianus, Linde Dietl, Elisabeth Englhardt-Sperer, Barbara Hesse-Bachmaier, Prof. Sylvia Hewig-Tröscher, Dr. Gunther Joppig, Prof. Tizian Jost, Angela Lex, Prof. Ulrich Nicolai, Stefanie Pritzlaff, Johannes X. Schachtner, Anne Schätz

30.06.2015:

Mitglieder: 1.137

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner / Alexander Strauch

2016

30.06.2016:

Mitglieder: 1.162

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner

2017

30.06.2017:

Mitglieder: 1.162

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Claus Christianus

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner

2018

Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Volker Nickel

Schriftführerin: Anne Schätz

Schatzmeister: Steffen Hesse

Beisitzer*innen: Franz-David Baumann, Linde Dietl, Elisabeth Englhardt-Sperer, Barbara Hesse-Bachmaier, Prof. Sylvia Hewig-Tröscher, Oliver Klenk, Agnes Krumwiede, Angela Lex, Klaus Mohr, Stefanie Pritzlaff, Johannes X. Schachtner, Eva Schieferstein

30.06.2018:

Mitglieder: 1.226

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Edmund Wächter

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner

2019

30.06.2019:

Mitglieder: 1.255

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte/Hausmusikkonzerte: Linde Dietl / Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Edmund Wächter

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner

2020

30.06.2020:

Mitglieder: 1.270

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter

Schülerkonzerte / Hausmusikkonzerte: Elisabeth Englhardt-Sperer

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Edmund Wächter

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner

2021

Vorsitzender: Edmund Wächter

1. stellvertretende Vorsitzende: Anke Kies

2. stellvertretender Vorsitzender: Johannes X. Schachtner

Schriftführerin: Anne Schätz

Schatzmeister: Steffen Hesse

Beisitzer*innen: Franz-David Baumann, Elisabeth Englhardt-Sperer, Oliver Fraenzke, Brigitte Helbig, Barbara Hesse-Bachmaier, Angela Lex, Denise Maurer, Prof. Klaus Mohr, Volker Nickel, Carolin Ochsenfeld, Dr. Stefanie Pritzlaff, Eva Schieferstein

01.10.2021:

Mitglieder: 1.289

Ressortleitungen:

Musik-Forum München (Studio für Neue Musik / Komponisten in Bayern / musica da camera): Edmund Wächter / Johannes X. Schachtner

Schülerkonzerte / Hausmusikkonzerte: Elisabeth Englhardt-Sperer / Denise Maurer / Carolin Ochsenfeld

Soziales: Barbara Hesse-Bachmaier / Volker Nickel

„Jugend musiziert“: Edmund Wächter

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern: Johannes X. Schachtner