Slider

Herbstprojekt 2020 | „ZUKUNFT …“
JU[MB]LE | Jugendensemble für Neue Musik Bayern
München 22.11.2020

Aus dem ursprünglich für Sommer 2020 geplanten Projekt „100 Jahre Zukunft“ wird „ZUKUNFT…“: gerade in Zeiten des Umbruchs, der Erschütterung und des Neuanfangs muss die Stimme der Jugend und die Stimme der Künstler laut erklingen. In diesem Sinne erarbeitet der musikalische Nachwuchs zusammen mit seinem künstlerischen Leiter
Johannes X. Schachtner Kammermusikwerke aus dem 20. und 21. Jahrhundert, vom Solowerk bis zum Sextett.
Mit der Aufführung von Enjott Schneiders Streichtrio „our hope is blue and green“ wird nicht nur dem Jubilar nachträglich zum 70. Geburtstag gratuliert, sondern der Blick von München in die Welt hinaus geweitet.
Statt eines gemeinsamen Ensemblewerkes entsteht gerade für alle mitwirkenden Musiker*innen ein ganz besonderes Werk: die beiden JU[MB]LE-Initiatoren Alexander Strauch und Johannes X. Schachtner haben ein Grundgerüst für drei Instrumente JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern geschrieben und bitten nun acht Kolleginnen aus nah und fern um Variationen für jeweils ein solistisches Instrument, die dann zur „Passacaglia in Distanz“ werden.

  1. November 2020
    JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern
    Projekt 2020 │ „ZUKUNFT…“
    17.00 Uhr und 19.00 Uhr, Rubinstein-Saal, Landsberger Straße 336, 80687 München
    JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern
    Musikalische Leitung: Johannes X. Schachtner
    Werke von Enjott Schneider, Taras Yachshenko, Johannes X. Schachtner/Alexander Strauch u.a.
    Eintritt frei

Projekt 2020 | „100 Jahre Zukunft“
JU[MB]LE | Jugendensemble für Neue Musik Bayern
Alteglofsheim 14.06.2020 | München 20.06.2020 | 19. oder 21.06.2020 (abgesagt wegen Corona-Pandemie)

Oftmals wird die Erfindung bzw. Einführung der Zwölftonmusik als der Beginn der „Zukunft der Musik“ benannt. Spätestens ab diesem Zeitpunkt zu Beginn der 20er Jahre des 20. Jahrhundert wird aus dem Begriff der „Neuen Musik“ immer mehr eine eigene Ästhetik und die scheinbar endgültige Trennung zwischen Unterhaltungs- und zeitgenössischer „ernster Musik“ wird festgeschrieben.

Das 6. JU[MB]LE-Projekt mit dem Titel „100 Jahre Zukunft“ richtet mit der Aufführung von Werken für Ensemble den Blick zurück auf eben diese Historie und beleuchtet den heutigen Stand mit einer Uraufführung von Enjott Schneider, der als renommierter Filmmusikkomponist und gleichermaßen erfolgreicher „Konzert-Komponist“ genau diese Trennung mit seiner Musik hinterfragt.

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik Bayern wurde 2015 in München gegründet und bringt junge, besonders begabte Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus Bayern im Alter von 14 bis 23 Jahren in Probenphasen in Kontakt mit hochkarätigen Dozenten, Komponisten und Solisten und erarbeitet gemeinsam mit ihnen Konzertprogramme, u. a. mit der Sängerin Salome Kammer oder dem Komponisten Detlev Glanert. Das Repertoire von JU[MB]LE umfasst Werke renommierter Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts, Kompositionen von Nachwuchskünstlern sowie von JU[MB]LE seit seiner Gründung regelmäßig in Auftrag gegebene Kompositionen für seine ungewöhnlichen (Gesamt-)Besetzungen, bisher von Jan Müller-Wieland, Stefan Schulzki und Birke Bertelsmeier. JU[MB]LE präsentiert sich in Sinfonietta-Besetzung, aber auch in kleineren kammermusikalischen Formationen, die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Johannes X. Schachtner.

JU[MB]LE steht unter der Trägerschaft des Vereins Tonkünstler München e.V.
Zu den Förderern gehören der Bayerische Musikrat, der Bayerische Rundfunk, das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Hochschule für Musik und Theater München, das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, der Regionalausschuss München „Jugend musiziert“, Tonkünstlerverband Bayern e.V., der Verband Bayerischer Schulmusiker e.V. sowie der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.

 

JU[MB]LE-Projekt 2020 | „100 Jahre Zukunft“

JU[MB]LE | Jugendensemble für Neue Musik Bayern
Johannes X. Schachtner | Dirigent

Werke von Enjott Schneider (UA) u. a.

Termine

2019:

JU[MB]LEino-Tag:
20.10.2019, Steinway-Haus, Landsberger Str. 336, 80687 München (nicht Maximiliansplatz!)

Ablauf
10.00-12.00 Uhr Jury-Vorspiel für Bewerber*innen *) (interne Veranstaltung mit Voranmeldung)
12.00-14.00 Uhr interner Workshop (offen für ALLE Jugendlichen zwischen 14 und 23 Jahren und JU[MB]LE-Mitglieder) und Kick-off für das Projekt „100 Jahre Zukunft“mit Johannes X. Schachtner (interne Veranstaltung mit Voranmeldung)

Anmeldefrist für Vorspiel- und Workshop-Teilnahme: 15.10.2019

Voranmeldung an info@tonkuenstler-muenchen.de oder per Post an:
Tonkünstler München e.V., Sandstr. 31, 80335 München

Voranmeldung Vorspiel: Bewerbungsformular für JU[MB]LE
Voranmeldung Workshop: Angabe des Namens, Instruments, Alters (eigenes Instrument und Notenpult mitbringen (ausgenommen Klavier))

*) Vorzubereiten ist ein 2- bis 3-minütiges „klassisch-romantisches“ Werk oder ein entsprechender Ausschnitt aus einem größeren Werk, das geeignet ist den instrumentalen Stand auf dem Instrument zu zeigen; außerdem ein weiteres Werk, das nach 1970 komponiert wurde und nach Möglichkeit erweiterte Spieltechniken beinhaltet.
Es wird KEINE Klavierbegleitung gestellt. Falls erwünscht, ist diese selbst zu organisieren und mitzubringen. Die benötigten Instrumente (ausgenommen Klavier) sowie Notenpulte sind selbst mitzubringen.
Die genaue Uhrzeit des Probespiels wird kurzfristig mitgeteilt.

2020:

Probentage:

in München nach Vereinbarung

Workshop mit Dozentenprobetag in der Musikakademie Alteglofsheim:
11.06.-14.06.2020

Öffentliche Generalprobe:

14.06.2020, 10.30 Uhr, Musikakademie Alteglofsheim, Kaisersaal, Am Schlosshof 1, 93087 Alteglofsheim, Eintritt frei
Veranstalter: Tonkünstler München e.V. in Zusammenarbeit mit der Musikakademie Alteglofsheim

Konzerte:
20.06.2020, 19.00 Uhr, München, Gasteig, Black Box, Rosenheimer Str. 5, 81667 München Veranstalter: Tonkünstler München e.V. in Zusammenarbeit mit Kulturreferat der LH München
19.06.2020 oder 21.06.2020 (in Planung)

JU[MB]LE – Jugendensemble für Neue Musik in Bayern – sucht ambitionierte Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus ganz Bayern

• im Alter von 14 bis 23 Jahren,
• die noch kein Musikstudium aufgenommen haben,
• für alle Instrumente (auch für Folgeprojekte)

Wenn Du zwischen 14 und 23 Jahre alt bist, möglichst Erfahrung mit dem Einstudieren von nach 1960 komponierter Musik hast, Dein instrumentales Können vergleichbar dem von Preisträgern im Landes- oder Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist und Du mit diesem Instrument noch kein Hauptfachstudent*in an einer Musikhochschule bist, freuen wir uns auf Dich!

Bewerbungsformular

JU[MB]LE-Leitungsteam

Künstlerischer Leiter:
Johannes X. Schachtner

Ensemblemanagerin:
Leonie Keller

JU[MB]LE wird unterstützt von

Bayerischer Musikrat e.V.
Bayerischer Rundfunk
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Hochschule für Musik und Theater München
Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Regionalausschuss München „Jugend musiziert“
Tonkünstlerverband Bayern e.V.
Verband Bayerischer Schulmusiker e.V.
Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.

Träger von JU[MB]LE: Tonkünstler München e.V.

Bitte unterstützen Sie das „Jugendensemble für Neue Musik Bayern“

Wenn Sie JU[MB]LE fördern möchten, erhalten Sie hier (Link zu Unterstützung) nähere Informationen.

Herzlichen Dank!

JU[MB]LE-Ausschuss

Der Ausschuss JU[MB]LE begleitet die Arbeit des Jugendensembles für Neue Musik Bayern beratend.

Rechtsordnung